Startseite

EuroMillions

EuroMillions Gewinnzahlen vom Dienstag, 3. Dezember 2019

  • 18
  • 31
  • 32
  • 38
  • 48
  • 4
  • 12

Aktueller EuroMillions Jackpot, Ziehung am Freitag, 6. Dezember 2019

17 . 0 0 0 . 0 0 0
 Jetzt Gratistipp sichern

EuroMillions: Die größten Jackpots Europas

Die beiden wöchentlichen Ziehungen der Lotterie EuroMillions finden jeweils dienstags und freitags um 21:00 Uhr MEZ statt. Bis zu 30 Minuten vor jeder Ziehung können Spielscheine erworben werden, für die darauffolgenden Ziehungen werden Spielscheine frühestens ab 22:00 Uhr MEZ verkauft. Der Spielmodus besteht in der Auswahl von 5 Hauptzahlen zwischen der Zahl 1 und der Zahl 50 und zwei sogenannten Lucky-Star-Zahlen von 1 bis 12. Über das Internet können Spielscheine für die Lotterie EuroMillions für bis zu 52 Ziehungen im Voraus erworben werden, dies gilt gleichermaßen für die Dienstags- und Freitags-Ziehungen. Es existieren bei EuroMillions 13 Gewinnstufen bis hin zum möglichen Jackpot.

Lukrative Gewinne bei bereits 2 richtigen Hauptzahlen

Preise werden jeweils dafür ausgeschüttet, dass Mitspieler die richtigen Zahlen getippt haben. Wenn auch nur zwei getippte Zahlen mit denen der gezogenen Hauptzahlen übereinstimmen, kommt es bereits zur Gewinnausschüttung. Der Jackpot ist dann geknackt, wenn alle vorausgesagten Zahlen mit den beiden Lucky-Star-Zahlen und den Hauptzahlen übereinstimmen. Eine Besonderheit ergibt sich für Mitspieler in Großbritannien, diese nehmen mit jeder gekauften Zahlenreihe automatisch an einer kostenlosen Sonderlotterie, Millionair Maker, teil.

Auch online können jederzeit Spielscheine erworben werden

Die Lotterie EuroMillions kann man bislang in neun unterschiedlichen Ländern spielen. Dies sind neben Großbritannien die Schweiz, Spanien, Portugal, Luxemburg, Frankreich, Irland sowie Belgien und Österreich. In jedem dieser Länder können Mitspieler Spielscheine direkt von autorisierten Einzelhändlern erwerben. Der Verkauf von Spielscheinen erfolgt jedoch zusätzlich auch online. Lebt man nicht in einem der Teilnehmerländer, so ist es durch einen Concierge Service dennoch möglich, an der EuroMillions Lotterie teilnehmen zu können. Gewinne werden innerhalb Großbritanniens in Pfund, in den anderen Teilnehmerländern in Euro ausgezahlt. Zwei Mitspieler aus Großbritannien gewannen im August 2012 die Summe von 190 Millionen Euro. Die Gültigkeit der Spielscheine beträgt 90 Tage nach jeder Ziehung.

Mindestalter zur Teilnahme an den EuroMillions

Um an der Lotterie EuroMillions rechtsverbindlich teilnehmen zu können, ist ein Mindestalter von 18 Jahren unbedingt erforderlich. Dies gilt für alle teilnehmenden Länder mit Ausnahme von Großbritannien, dort dürfen Jugendliche bereits ab einem Alter von 16 Jahren an der Lotterie teilnehmen, ohne dass die Erziehungsberechtigten darüber in Kenntnis gesetzt werden müssen. Örtliche Lotteriebestimmungen sind jedoch stets im Wandel, deshalb empfiehlt es sich, diese vor einem möglichen Mitspiel stets einzusehen. Für die Gewinnchancen bei der Lotterie EuroMillions wurden aufgrund statistischer Werte Wahrscheinlichkeiten errechnet. Die Chance, einen der Preise zu gewinnen, liegt bei 1 zu 13. Die Wahrscheinlichkeit, den Jackpot zu knacken, liegt bei etwa eins zu 140 Millionen.

Dienstags und Freitags werden die Ziehungen live übertragen

Darüber hinaus wurden auch statistische Werte zu den Gewinnchancen bezüglich der einzelnen Gewinnstufen herausgegeben. Bei Bedarf können diese gerne auf der Internetseite des Lotterieanbieters eingesehen werden. Dort befindet sich auch eine Liste, unter der man genau einsehen kann, auf welchem Fernsehkanal und zu welcher Sendezeit die einzelnen Ziehungen in den Ländern ausgestrahlt werden. Falls der Jackpot bei einer Ziehung nicht geknackt wird, so gibt es anschließend keine Höchstzahl an Ziehungen, bis dies der Fall sein wird. Die Höchstgrenze des Jackpots liegt jedoch bei 190 Millionen Euro.

Zusätzliche Gewinnchancen durch Superziehung

Hat der Jackpot diese Höhe erreicht, so gibt es in der Folge maximal 2 Ziehungen. Wurde dann der Jackpot auch nach diesen 2 Ziehungen immer noch nicht geknackt, so erfolgt eine Aufteilung des Guthabens unter den Gewinnern der nächsten Gewinnstufe. Die sogenannte EuroMillions Superziehung findet zusätzlich bei besonderen Ereignissen statt und garantiert unabhängig vom Jackpot der vorherigen Ziehung ein Gewinnguthaben von 130 Millionen Euro. Alle Gewinne müssen stets in dem Land eingelöst werden, in welchem auch der Spielschein erworben wurde. Außerdem wird der Spielschein nur in dem Land anerkannt, wo er gekauft worden ist.

Spielscheinerwerb bereits ab 2,20 €

Der Preis für einen Spielschein kann in den unterschiedlichen Ländern etwas abweichen. So kostet ein Spielschein in Österreich 2,20 €, in Belgien, Frankreich, Irland, Luxemburg, Portugal und Spanien jeweils 2,50 €, in der Schweiz 3,50 CHF und in Großbritannien 2,50 £. Im Monat September 2016 wurden einige Regeländerungen für das Mitspielen bei der EuroMillions Lotterie vorgenommen. Dadurch sollen die Jackpots nicht nur regelmäßig auf hohe Beträge ansteigen, sondern es ergeben sich dadurch auch zusätzliche Gewinnchancen durch lukrative Sonderziehungen. Außerdem wurden im Zuge dieser Änderungen die Sternzahlen von 11 auf 12 erweitert.